Skip to main content

Walter Hofmann († 1999),
Gründer der Firma HOFMANN

Aus der Luft:
16.300 m² HOFMANN - seit 1962 am Standort Rellingen

Wir – zufriedene Kunden sind unser Ziel

Die HOFMANN GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt seit 1952 Straßenmarkierungsmaschinen, -geräte und Zubehör und wird als weltweit agierender, leistungsfähiger Partner für die Markiertechnik, von Kleinstunternehmen bis zu privaten und öffentlichen Großbetrieben, anerkannt.

Das Produktprogramm umfasst von kleinen, handgeführten Maschinen bis zum Markier-LKW alles, was für Markierungen benötigt wird.

Auf speziellen Kundenwunsch entwickelte Problemlösungen sind für uns eine Herausforderung. Dabei profitiert der Anwender vom regen Kontakt HOFMANNs zu Theorie und Praxis: seit Jahren findet der HOFMANN Technologie­Tag statt - ein Forum zur Kommunikation zwischen unterschiedlichsten Gruppen im Bereich der Straßenmarkierung – Markierungsmaterialhersteller und Ministerialstellen, Straßenmarkierer und wissenschaftlichen Lehrbeauftragten. 

Es stehen Applikationssysteme für alle verwendeten Markierungsstoffe zur Verfügung. Wegabhängige, dosierende AMAKOS® -Systeme für die wirtschaftliche Verarbeitung von Markierungsstoffen – entwickelt im Hause HOFMANN – runden das Produktprogramm ab. 

Kompetente Beratung und Betreuung unserer Kunden vom Kauf bis zur Inbetriebnahme und Schulung durch unsere Techniker sind seit Jahren bei HOFMANN selbstverständlich. 

Der Einsatz moderner Kommunikations- und Logistiksysteme sichert einen schnellen Service und umgehende Ersatzteilversorgung weltweit. 

Der Sinn unseres Hauses liegt im Streben nach dauerhaftem wirtschaftlichem Erfolg. Wir wollen unsere Weltmarktposition festigen bzw. ausbauen und weiterhin die Marktführerschaft halten.  

Aus dieser Zielsetzung resultieren hohe Anforderungen an die Qualität unserer Produkte sowie unserer Dienstleistungen.

Wir möchten

  • den Anforderungen unserer Kunden in allen Belangen gerecht werden
  • die Kundenzufriedenheit durch konsequente Kundenorientierung (intern und extern) permanent steigern
  • unsere Produktqualität kontinuierlich verbessern
  • unsere Qualitätspolitik gemäß unserer Werksnormen und –vorschriften konsequent umsetzen und unsere Qualitätsleistung kontinuierlich verbessern.
  • uns am Wettbewerb messen und uns zum Wettbewerb differenzieren
  • durch exzellente Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter ein Wirkungsfeld schaffen, das Leistungen und Produkte erstklassiger Qualität ermöglicht und gleichzeitig zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit führt. 
  • eine Sicherheitspolitik unter Einhaltung aller Vorschriften zum Wohle unserer Mitarbeiter und Kunden betreiben.  

Wir führen

  • unsere Geschäfte auf Basis unserer eigens erstellten Geschäftsordnung. Dabei orientieren wir uns an mittelfristigen, strategischen Unternehmensplanungen und jährlichen Budgets.

Wir bitten

  • alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, motiviert und engagiert bei der Verwirklichung unserer Ziele mitzuwirken. 

 

Haben Sie noch Wünsche oder Fragen, die Sie uns mitteilen möchten ... E-Mail

 

 

1948
Walter Hofmann († 1999) beginnt mit Konstruktion und Bau von Landmaschinen

1952
In Hamburg wird die Firma Hofmann als Einzelunternehmen gegründet

1962
Kauf des Grundstückes Industriestrasse 22 in Egenbüttel (heute: Rellingen)

1963
Baubeginn für die Hallen 1 und 2

1965
Umzug nach Rellingen

1969
Kauf des Grundstückes Birkenweg (heute: Halle 3)

1970
Bau der Halle 3

1975
Baubeginn für die Hallen 4 und 5

1976
Kauf des "Milchwerkes", Industriestrasse 26

1982
1. Januar: Gründung der Walter Hofmann GmbH

1983
Bau der Halle 6

1990
Kauf und Übernahme der S+S GmbH

1994
Anbau der Lackiererei

1995
Zusammenführung von Walter Hofmann GmbH und S+S GmbH

2002
Umbenennung in  HOFMANN GmbH

2007
Bau eines Hochregallagers

2009
Kauf eines angrenzenden Grundstückes (Industriestrasse 28 - 3300 m²) und Umbau zum Technologie Center

Wie können wir Ihnen helfen?

Messagebox Kontaktformular

Messagebox Kontaktformular