Skip to main content

Straßenmarkierungsmaschinen

Straßenmarkierungsmaschinen sind Werkzeuge, die mit Hilfe von mechanischem oder hydraulischem Antrieb dafür sorgen, dass unterschiedliche Markierungsmaterialien auf Straßen und Rollfeldern effizient und gleichmäßig aufgetragen werden.

Hierfür ist genaues Arbeiten unerlässlich, weshalb auch immer mehr Straßenmarkierungsmaschinen mit teil- oder vollautomatischer Markierungs-Elektronik arbeiten. Nur so ist es möglich, ein Höchstmaß an Präzision, Wirtschaftlichkeit und Qualität zu garantieren. Denn auch diese Branche erlebt längst den wachsenden Druck des globalen Marktes. Bestehen kann nur, wer die hohen Erwartungen voll und ganz erfüllt.



Arten von Straßenmarkierungsmaschinen

Da die Anforderungen an Straßenmarkierungsmaschinen je nach Projekt variieren, stellt HOFMANN zahlreiche Varianten an Markiermaschinen bereit.

Abhängig von der Applikationstechnik und Umfang der Straßenmarkierungen fällt die perfekte Lösung unterschiedlich aus. HOFMANNS Produkte reichen von kleineren, handgeführten Maschinen bis hin zu Markier-LKWs.



HOFMANNs beliebteste Straßenmarkierungsmaschinen

Markier-LKWs

Aufsitzmaschinen

Handgeführte Maschinen



Straßenmarkierungsmaschinen von HOFMANN

Die Firma HOFMANN ist international einer der führenden Anbieter für Straßenmarkierungsmaschinen Anbieter für Straßenmarkierungsmaschinen, wie der Marktführer Hofmann aus Rellingen in Deutschland, haben eine ganze Reihe an technischen Innovationen entwickelt, die immer exaktere Dosierungsverfahren und immer bessere Messergebnisse liefern.

HOFMANN hat hierfür zum Beispiel AMAKOS® als eine hilfreiche technische Entwicklung für Straßenmarkierungsmaschinen konstruiert, die mit Hilfe einer wegabhängigen Dosierpumpe eine stets gleiche Schichtdicke ermöglicht. Eine weitere wichtige Forderung des Marktes: Konkurrenzfähige Straßenmarkierungsmaschinen müssen auf jeden Fall in der Lage sein, die geleistete Arbeit gegenüber den Auftraggebern detailliert, nachvollziehbar und glaubhaft zu dokumentieren.

Kleinere Straßenmarkierungsmaschinen sind handgeführte Kleingeräte für kürzere Strecken und den innerstädtischen Bereich. Die nächste Klasse sind selbstfahrende Straßenmarkierungsmaschinen, auf denen der geschulte Fachmann Platz findet. Von hier aus kann er den gesamten Arbeitsprozess noch besser steuern und überwachen. Selbstfahrende Maschinen sind, je nach Ausstattung, mit unterschiedlich großen Material- und Glasperlbehältern ausgerüstet und lassen sich trotz der entsprechenden Ausmaße sehr gut lenken und wenden.

 

 

Individuelle Produktlösungen

Jedes Land stellt ganz eigene Anforderungen an Straßenmarkierungsmaschinen.

In Deutschland entwickelte und produzierte Straßenmarkierungsmaschinen kommen auf der gesamten Welt zum Einsatz und müssen immer auch den jeweiligen gesetzlichen und technischen Ansprüchen und Anforderungen im Ausland genügen. Vor allem den klimatischen Gegebenheiten gilt es Rechnung zu tragen.

Gleichzeitig sind auch die Sicherheitsbestimmungen sowie die Verkehrszeichen und -regeln in den meisten Ländern verschieden. Gleiches gilt für den Straßenbelag, was wiederum Einfluss auf das zu wählende Markierungsmaterial hat. Hierfür müssen die Maschinen entsprechend ausgestattet sein. Ganz individuell und vielfältig zu konfigurieren sind sogenannte Markier-LKWs. Diese höchst anspruchsvollen Straßenmarkierungsmaschinen lassen dann wirklich keinen Wunsch mehr offen.

Markiermaschinen von HOFMANN
zum Glossar



Beratungsanfrage

Mit Straßenmarkierungsmaschinen von HOFMANN sind Sie optimal für Ihr nächstes Straßenprojekt ausgerüstet. 

Nach einer ausgiebigen Projektanalyse bieten Ihnen unsere erfahrenen Fachexperten die idealen Lösungen für Ihr Unternehmen oder Bauprojekt. 

Jetzt anfragen

Wie können wir Ihnen helfen?

Messagebox Kontaktformular

Messagebox Kontaktformular
captcha